Aktuelles aus Presse und Internet

Ein auf der NASA-Marsmission 2008 zur Analyse des Bodens erfolgreich eingesetzter Typ eines neuen Rasterkraftmikroskops könnte auch die medizinische Gewebediagnostik auf den Gebieten Brustkrebs und Osteoarthrose revolutionieren.

|

Fünf bis zehn Prozent aller Mammakarzinome sind monogen vererbt. Das heißt, es liegt eine Mutation in den Genen BRCA1, BRCA2 oder weiteren Hochrisikogenen vor.

|

Das in Petersilie und Sellerie enthaltene Apigenin könnte in Zukunft noch therapeutische Relevanz erhalten, weil es die Tumorzellen in Mammakarzinomen vom Wachstum abhalten kann.

|

Informationen zu Gesundheits- und Krankheitsfragen gibt es in vielfältiger Form: Broschüren zur gesunden Ernährung, Ratgeber zu Früherkennungsuntersuchungen oder Aufklärungsschriften zu medizinischen Behandlungen.

|

Über 400 Fachleute für Brustkrebs diskutieren in Frankfurt am Main Diagnosestandards.

|