Die TNM-Klassifikation am Beispiel des Darmkrebses

TX Primärtumor kann nicht beurteilt werden
TO Kein Anhalt für Primärtumor
Tis Carcinoma in situ (1)
T1 Tumor infiltriert Submukosa
T2 Tumor infiltriert Muscularis propria
T3 Tumor infiltriert durch die Muscularis propria in die Subserosa oder in nicht peritonealisiertes perikolisches Fett
T4 Tumor infiltriert direkt in andere Organe oder Strukturen (2) und/oder perforiert das viszerale Peritoneum
T4a Tumor perforiert das viszerale Peritoneum
T4b Tumor infiltriert direkt in andere Organe oder Strukturen

NX regionäre Lymphknoten können nicht beurteilt werden
N0 kein regionärer Lymphknotenbefall
N1 Befall von ein bis drei benachbarten Lymphknoten
N1a 1 Lymphknoten befallen
N1b 2-3 Lymphknoten befallen
N1c Tumorknötchen oder Satelliten in der Subserosa ohne Befall der regionären Lymphknoten
N2 Befall von vier oder mehr benachbarte Lymphknoten
N2a 4-6 Lymphknoten befallen
N2b 7 oder mehr Lymphknoten befallen

M0 kein Nachweis von Fernmetastasen
M1 Fernmetastasen nachweisbar
M1a Fernmetastasen in einem Organ
M1b Fernmetastasen in mehreren Organen oder im Bauchfell