Krebsüberlebende haben erhöhtes Risiko auf venöse Thromboembolien und Herz-Kreislauf-Erkran­kungen

Wer eine Krebserkrankung überlebt hat, ist deshalb noch lange nicht gesund. Eine bevölkerungsbasierte Kohortenstudie im Lancet zeigt, dass viele Patienten ein erhöhtes Risiko auf venöse Thromboembolien und Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben.

Artikel lesen

 

Zurück